Geführte Wanderung bei den Kraichgauwanderer in Bad Rappenau- Grombach

Das Motto der Wanderung am 15. Juli lautet: “Wandern ist die einzige Medizin ohne Nebenwirkungen“
Viel Zeit hatten die Kraichgauwanderer während der harten Corona- Krise für die Planung der Wanderstrecken für die bevorstehende „Geführte Wanderung“ die am 15. Juli stattfindet und auf 6 und 10 Km ausgerichtet ist. Man hat ein herrliches Streckennetz aus Feld, Wald und Wiese mit schönen Ausblicken kreieren können, so Vorsitzender Rolf Morasch. Nun soll es wieder mit Schwung und gemeinsam, unter Beachtung der Vorschriftregeln, auf die Strecken gehen. Man freut sich auf das Treffen und will mit Vergnügen und Spaß an der Bewegung die Natur genießen und sich mit Freunden unterhalten. Die „Wandersleut“ können sich also trotz der „Coronazeit“ auf ein paar schöne Stunden in der freien Natur mit schönen Momenten freuen. Der Unterhaltungswert nach der Wanderung ist allerdings aufgrund der anhaltenden Corona- Pandemie und den damit verbunden Vorschriften etwas eingeschränkt. Es darf nämlich kein Vesper gereicht werden. Für Getränke jedoch ist vor, während und nach der Wanderung bestens gesorgt. Start und Ziel ist um 10,00 Uhr beim Züchterheim in Grombach, Mühlstraße 12. Herzliche Einladung. Halten Sie Abstand und bleiben gesund. GZ. 
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.