Geführte Wanderung

Kraichgau-Wanderer Grombach
Erstmals in diesem Jahr, nach Corona Lockerungen, haben die Kraichgauwanderer aus Grombach wieder zu einer geführten Wanderung eingeladen. An einem Mittwoch und in einer sehr ungünstigen Wetterlage, es regnete leicht, kamen trotzdem 46 Wanderaktiven nach Grombach. Vorsitzender Rolf Morasch begrüßte die Wanderschar und zeigte sich erfreut über ihr kommen. Corona bedingt hatte das gemeinsame Wandern in der Gruppe schon seit langem ausgebremst, nun endlich war es soweit. Rolf Morasch gab noch vor dem Start Erläuterungen und teilte die Anwesenden in zwei Gruppen auf. Pünktlich um 10 Uhr startete die 10 Km Gruppe, begleitet von Wanderführer Friedhelm Kuhn und Laila Sommer. Kurz danach ging es los für die kürzere Strecke über 7 Km, mit Wanderführer Wendelin Breunig und Lothar Henn. Trotz der Mitführung von Regenschirmen konnte man eine gute Stimmung ausmachen, die Wege waren allesamt gut begehbar. Zunächst ging es über Grombacher Gemarkung, dann weiter über das Schloss Neuhaus und zum Rückweg durch das schöne Wiesental zum Ziel. An zwei Kontrollstellen wurden die Teilnehmern von Artur Heintzmann und Hermann Schilling kostenlos mit Mineralwasser, Tee und sonstiges versorgt. Nach der Wanderung konnte man sich in der geräumigen Züchterhalle mit einem Imbiss stärken.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.