Geführter Marathon

Kraichgau-Wanderer Grombach

Die Kraichgauwanderer aus Grombach veranstalteten ihren vierten geführten Marathon. 58 Wanderbegeisterten kamen bei idealem Wanderwetter nach Grombach. Bei der Begrüßung konnte Vorsitzender Rolf Morasch den DVV-und IVV-Präsidenten Uwe Kneibert in Grombach willkommen heißen. Viele Teilnehmer scheuten die weiten Anreisen nicht, so kamen die Wanderbegeisterten aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen, Bayern, Raum Stuttgart-Ulm-Reutlingen sowie aus der Region Lahr-Waldkirch, eine Gruppe kam auch aus dem Elsass. Bevor der Start freigegeben wurde, stellte Vorsitzender Morasch die Wanderführer vor: Friedhelm Kuhn, Laila Sommer und Markus Raab, alle drei erprobte Marathoner. Bei recht frischen Temperaturen , Nebelverhangen, noch kein Morgengrauen in Sicht, ging die Gruppe los in Richtung Ehrstädt und Adersbach. Auf dem Höhenweg in die Brunnenregion Waibstadt-Neidenstein zur dortigen Burg.  Weiter ging es nach Daisbach zur Schlossruine. Die Route führte am Ursenbacherhof vorbei nach Hoffenheim, danach nördlich von Sinsheim in Richtung Adersbacher Wald, nach dem Rautal zum "Heuberg" und Schloss Neuhaus, dann zum Wiesental und Ziel Grombach. An sechs Verpflegungsstellen wurden die Teilnehmer von Heike und Norbert Albers sowie Roland Holzwarth bestens versorgt. 
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.