Generalversammlung kath.Kirchenchor Herz-Jesu Bad Rappenau

Die Generalversammlung des kath. Kirchenchores Herz-Jesu Bad Rappenau eröffnete die Vorsitzende Sibylle Kreißl-Rittel. Wolfgang Hörner zeigte die Aktivitäten mit seinen Höhepunkten auf. Heinrich Porada legte den Kassenbericht vor. Anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Chores ist für Ostermontag die Krönungsmesse von W.A. Mozart in großer Besetzung in Arbeit. Dazu durfte man bereits einige Projektsänger/innen begrüßen. Pfarrer Padinjarakadan zeigte sich erfreut, dass dem Aufruf des Chores für das Projekt „Krönungsmesse“ einige gefolgt seien. Er dankte allen für die vielen Stunden  die aufgebracht werden und vor allem auch der Vorstandschaft für die Organisation. Es sei großartig, dass der Chor so viel Freude mit seinem guten Gesang weitergibt. Chorleiter Andreas Schmid ist begeistert über den Chorzuwachs. Wer ebenfalls Lust hat, dabei zu sein, ist herzlich willkommen, mittwochs um 19.30 Uhr zu den Proben zu kommen. Es sei für einen Laienchor nicht selbstverständlich so zusammen zu agieren, dass man anspruchsvolle Musik auf derart hohem Niveau präsentieren könne. Es wird ein tolles Fest werden mit dem Highlight „Krönungsmesse“. Außerdem sei in dem Chor auch das soziale Miteinander stark geprägt – unterstützt durch die sogenannten „Hocketse“, Grillfest, Adventsfeier oder Ausflug.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.