Grombacher "Frohsinn" Senioren erlebten eine Klangschalenreise im Bürgersaal

Es war ein trübseliger Novembertag als Rosemarie App den Seniorennachmittag im Bürgersaal mit einem genau zum Wetter passenden Novembergedicht von Christian Morgenstern eröffnete: “ Nebel hängt wie Rauch ums Haus, drängt die Welt nach innen. Ohne Not geht niemand aus, alles fällt in Sinnen. Leiser wird die Hand, der Mund, stiller die Gebärde. Heimlich wie im Meeresgrund, träumen Mensch und Erde. Nach der Kaffeestunde stand eine Klangschalenreise mit der Referentin Andrea Schwandt aus Heilbronn auf der Tagesordnung. Eine Klangschalenreise ist ein ganz besonderes Klangerlebnis. Sie ist getragen und geleitet von den Klängen und Schwingungen der Klangschalen und eine Einladung gemeinsam die Kraft der Klänge innerhalb einer Gruppe zu erleben, sich einzulassen und einzutauchen in die klingende Welt von Klangschalen. Dabei können sich tiefe Ruhe, Entspannung und Leichtigkeit ganz schnell einstellen. Frau Schwandt, eine tolle Expertin auf dem Gebiet der Klangschalentechnik hatte das volle Programm (Klangschalen, Koschis, Zimbeln, eine Ozeantrommel, ein Mono Cord und Sansular) mitgebracht um es auf der „Ballonreise“ einzusetzen. Danach hieß es Füße mit dem Fußboden fest verbinden, Kopf zum Horizont und Augen schließen. Es folgte bewusstes Einatmen um sich dann von der Kopfhaut über Stirn, Stirnfalte, Augenbrauen, Ohrmuschel, Lider, Ohren und weiter über Rachen, Kehle, Lunge, Herz , Leber usw. zu entspannen. Kein Körperteil wurde ausgelassen. Die innere Ruhe und Gelassenheit trat zutage und alle Sorgen und Ängste gehörten plötzlich der Vergangenheit an. Frau Schwandt verstand es glänzend auch zu vermitteln, dass man die Vergangenheit unbedingt ruhen lassen solle - sie sei ja ohnehin nicht mehr zurückzuholen. Auch das schmieden von Plänen für die Zukunft sollte man minimieren und die Wichtigkeit auf die Gegenwart legen. Seitens des begeisterten Publikums gab es für diese beeindruckende und erlebnisreiche Klangschalenreise mit dem Titel „Ballonfahrt“ lang anhaltenden Applaus. Hinweis: Senioren die an dem Seniorennachmittag nicht teilnehmen konnten werden gebeten sich zur Weihnachtsfeier am 11.12. bei Frau App, Tel.:07266/1829 bis zum 28.11. anzumelden. G.Zimmermann
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.