Jahreshauptversammlung MGV Liederkranz Obergimpern

Bad Rappenau: Bürgersaal - Obergimpern | Die Jahreshauptversammlung des MGV Liederkranz 1882 Obergimpern war geprägt vom Erfolg der Kooperation mit den Männerchören aus Rohrbach und Steinsfurt und von äußerst schwierigen Vorstandswahlen. Lorenz Winkler begrüßte u.a. auch Stadtrat Uwe Basler. Im Jahresrückblick trug Vorsitzender Roland Guthörle dieTermine im gesanglichen und geselligen Bereich vor. Kassier Klaus Seußler musste ein leichtes Minus verzeichnen. Die Chorleiterin Sabrina Keller dankte in ihrem schriftlichen Bericht für die Bereitschaft und den Zusammenhalt im MGV. „Offen sein für Neues, um Tradition zu bewahren“ sei das Motto. Der nächste wichtige Auftritt für den Männerchor ist am 01. März die Jahreshauptversammlung des Chorverbandes Elsenzgau in Rohrbach deshalb der Apell  pünktlich zu sein. Der Vorsitzende Lorenz Winkler stellte sich nicht mehr zur Wahl. Um ein Ehrenamt reißt sich kaum noch jemand -  die immer größer werdende Bürokratie ist mit viel Arbeit verbunden. Schließlich zeigte sich Anton Keller bereit, das Amt des Vorsitzenden zu übernehmen, da sich Rosemarie Stenchly bereit erklärte, sich auf den schon seit Jahren vakanten Posten des Schriftführers einzulassen. Weiter bestätigt wurden die Beisitzer Franz Telcher und Werner Ohlenschlegel sowie die Kassenprüfer Ortwin Gabel und Harald Heideck.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.