Letztes Treffen der Grombacher "Frohsinn" Senioren vor der Sommerpause

 

Das letzte Seniorentreffen vor der Sommerpause hatte dieses Mal ein ganz anderes Gesicht als gewohnt. Es war nämlich wieder Musik im Saal. Wilfried Meny hatte sich erfreulicherweise bereit erklärt den Grill- Nachmittag wieder einmal musikalisch zu bereichern. Das freute auch Teamleiterin Rosemarie App die bei der Begrüßung auch mitteilen konnte dass Dr. Arnold Scheuerbrandt seine Einladung ausschlagen musste weil sein Umzug nach Heidelberg Vorrang habe. Danach gedachte man der zwischenzeitlich verstorbenen Anneliese Gärtner. Sie war stets eine treue Besucherin der Seniorennachmittage. Zur der letzten Kaffeepause vor den bevorstehenden Sommerferien hatten die Betreuerinnen auch wieder traditionsgemäß so viel Kuchen gespendet dass man mit den Resten noch eine kleine Jugendmannschaft hätte versorgen können. Weil das in Grombach seit Jahren so Tradition ist wurde auch dieses Mal mit Dank und Anerkennung nicht gespart. Die Mittelphase des Nachmittags bot dann jede Menge Diskussions- und Unterhaltungsspielraum. Weil nämlich kein Nachmittagsthema anstand wurde kreuz und quer über Gott und die Welt diskutiert. Das ging so lange bis dann schließlich Frau App die Unterhaltungsmomente unterbrach und mit dem Gedicht „Mensch“ den Nachmittag in eine andere Themenrichtung brachte. „Der Mensch heißt Mensch wenn es ein Mann ist. Ist es eine Frau, ist es das Mensch …..Nach dieser ersten Gedichtphase erfolgten die gewünschten Lieder der Geburtstagskinder die auch ihr Geschenk in Empfang nehmen durften. Danach war es erneut die Teamleiterin mit: „Es lebe der Unterschied“: „ Frauen und Männer sind völlig verschieden, so wird es in schlauen Büchern beschrieben, ich finde das eigentlich richtig charmant, denn Unterschiede sind interessant. Egal, ob ich Männer oder Frauen meine, feststellen kann man immer das eine: Unterschiede machen das Leben bunter, gähnende Langeweile geht dabei unter.“ Und so ging es munter weiter bis man schließlich an das bereits laufende Thema Ausflug herankam. Nach eindeutiger Abstimmung wird der Jahresausflug dieses Jahr nach Bad Kissingen führen. Die Möglichkeiten dort einen denkwürdigen Tag zu erleben sind vielfältig und äußerst variabel. Zum Thema Aufstellung und Einweihung der von den Senioren gespendeten Bank war zu hören, dass die Einweihung nunmehr endgültig im September erfolgen wird. Informationen wie Tag und Uhrzeit der Übergabe und des Ablaufs werden noch rechtzeitig bekannt gegeben. Mit dem Dank an das Kuchenspenderteam sowie an den Grillmeister Reinhardt App fand der Nachmittag sein Ende.
G.Zimmermann
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.