Von Kurstadt zu Kurstadt - Frühlingswanderung der Stimme-Senioren

Es gab viele Anmeldungen für diese kleine Frühlingstour und so trafen am Donnerstag Nachmittag vergangener Woche 27 Wanderer in Bad Wimpfen am Bahnhof ein, wo sie von allerfeinstem Wanderwetter erwartet und von Kurt Nakielny begrüßt wurden.

Zusammen mit der Geschäftsführung der Heilbronner Stimme hatte Kurt Nakielny zu dieser Frühlingswanderung von Bad Wimpfen nach Bad Rappenau eingeladen. Angesprochen waren alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nach ihrem aktiven Arbeitsleben bereits die Rente oder die Freistellungsphase der Altersteilzeit genießen.

Ganz offensichtlich freuten sich die Wanderer, ehemalige Kolleginnen und Kollegen wieder zu sehen und so startete das Wandervergnügen bei munteren Gesprächen und bester Stimmung. 

Kurt Nakielny führte die gut gelaunte Gruppe, die von zwei braven Hunden begleitet wurde, zunächst entlang der Stadtmauer den Hang hinauf, wo sich Blicke auf den Neckar boten und gut zu sehen war, dass es die Tage zuvor sehr viel geregnet hatte - der Neckar war übervoll und hatte Wiesen und Wege überflutet. Welch ein Glück, dass Petrus heute die Sonne geschickt hatte, die das satte Grün der Wiesen und Bäume und die Gesichter der Wanderer zum Strahlen brachte. 

Weiter ging es durch den kleinen Kurpark von Bad Wimpfen und von dort über einen Teil des Besinnungspfades durch den lichtdurchfluteten hellgrünen Frühlingswald.

Bald war Bad Rappenau mit seinen historischen Soleanlagen erreicht. Der Weg führte die Gruppe weiter durch den Salinengarten bis zum Monopteros und den Lichtturm hinab, wo neben blühenden Beeten ein Likörpäuschen für den letzten Kilometer stärkte. Ein Wanderer hatte einen selbstgemachten Holunderlikör mitgebracht und alle befanden - "sehr lecker"!

Auf dem letzten Wegstück präsentierte sich auch der Kurpark in Frühlingslaune und entließ die Wanderer zur wohlverdienten Einkehr in die "Linde" in Bad Rappenau.

Bei Kaffee und Kuchen und herzhaften Gerichten, netten Gesprächen und bester Stimmung waren sich alle einig, dass es toll war, miteinander zu wandern und bedankten sich beim Wanderführer für die Organisation dieser wunderschönen Frühlingstour. 

Es wurde der Wunsch an Kurt Nakielny heran getragen, dass eine Fortsetzung der Wanderungen schön wäre …….
1
2
1
1
2
2
2 2
1
6
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
1.795
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 31.05.2019 | 15:02  
1.448
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 31.05.2019 | 16:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.