Blütenpracht im Salinengarten - eine Frühlingsoase.......

Das wunderschön gestaltete Feuerbeet vor der alten Saline
Und wieder ein Spaziergang zum Salinengarten - mal schauen, was sich in den letzten Tagen so getan hat. Blühen die Frühlingsboten immer noch und was ist denn aus den Magnolien geworden, auf deren Blüten Karl-Heinz wartet?

Gestern war ich dort und die Blütenpracht ist so herrlich, dass man unwillkürlich mit einem Lächeln durch den Park schlendert. Zumindest ging es mir so - schauen, staunen, Bilder machen und weiter schauen.....

Das Feuerbeet vor dem alten Salinengebäude ist wunderschön angelegt. Viele bunte Stiefmütterchen und andere Frühlingsblümchen, weißer Kies und schwarze "Kohle" lassen die vanillegelben Narzissen und weißen Hyazinthen herrlich zur Geltung kommen. 

Das Meer der kräftig gelben kleinen Narzissen ein Stück weiter wird aber nicht mehr allzu lange blühen - sie haben uns nun wirklich schon sehr lange mit ihrer strahlenden Farbe erfreut. Wer sie also noch sehen möchte, sollte sich beeilen. 

Viele Wegränder im Park sind mit roten Tulpen gesäumt, die ganz wunderbar in der Sonne leuchten. Ein anderes Beet wurde vor nicht allzu langer Zeit angelegt und dort recken sich viele Kaiserkronen mit ihren orangefarbenen Blüten der Sonne entgegen. Ihnen zu Füßen blüht es in bunten Farben. 

Bis vor ein paar Tagen waren die Wiesen übersät mit weißen Gänseblümchen. Sie sind leider gestern nicht zu sehen gewesen, weil gemäht wurde. Ich bin aber ganz zuversichtlich, dass bis in ein paar Tagen wieder welche blühen werden. 

Und die Magnolien? Die rosa- und pinkfarbenen Magnolien haben ihre Blüten schon länger geöffnet. Tatsächlich gibt es auch ein paar Sträucher mit gelben Magnolien. Die Blüten sind aber noch geschlossen. Und leider haben sie etwas unter dem starken Frost um Ostern herum gelitten. Manche äußeren Blütenblätter sind ein bisschen braun. Ich bin aber trotzdem gespannt, wie sie sich weiter entwickeln. Also Karl-Heinz, da kannst du den Salinenpark bald wieder besuchen.

Überall finden sich Fleckchen bunter Blumen. Vor allem beim Weg entlang der historischen Sole-Gebäude sind viele Blausternchen zu sehen. Das sieht auch total schön aus. 

Egal, wie oft ich auch dort im Park herum spaziere, ich entdecke immer wieder Neues. Abgesehen von unserem Garten ist das eine "meiner" Rappenauer Oasen.....
3 7
2 5
1 5
2 4
4
5 8
8
1 7
2 5
1 4
4
3 5
8
18
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
15 Kommentare
4.250
Michael Harmsen aus Weinsberg | 17.04.2021 | 12:51  
7.677
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 17.04.2021 | 12:59  
3.468
Moni Bordt aus Weinsberg | 17.04.2021 | 13:05  
7.677
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 17.04.2021 | 13:10  
4.032
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 17.04.2021 | 13:14  
2.889
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 17.04.2021 | 13:30  
7.677
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 17.04.2021 | 13:47  
7.677
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 17.04.2021 | 13:47  
6.658
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 17.04.2021 | 16:02  
7.677
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 17.04.2021 | 16:06  
4.614
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 17.04.2021 | 17:07  
7.677
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 17.04.2021 | 18:00  
2.249
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 18.04.2021 | 11:13  
7.677
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 18.04.2021 | 19:15  
2.632
Wandern mit d'r Gaby un em Erich aus Heilbronn | 19.04.2021 | 11:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.