Der Regenbogen - ein Gedicht

Der Weg führt zum Regenbogentor
Gestern gegen Abend fing es plötzlich heftig zu regnen an.  Als ich aus dem einen Fenster schaute, sah ich, dass die Sonne am hellen Himmel scheint und als ich aus dem anderen Fenster schaute, sah ich eine dunkle Wolkenwand mit einem wunderschönen Regenbogen. 

Dem Regenbogen sind viele Gedichte gewidmet - hier ist eines davon:




Der Regenbogen


Ein Regenbogen,
komm und schau;
rot und orange, 
gelb, grün und blau.

So herrliche Farben
kann keiner bezahlen,
sie über den halben 
Himmel zu malen.

Ihn malte die Sonne
mit goldener Hand
auf eine wandernde
Regenwand. 

von Josef Guggenmos
(deutscher Lyriker und Kinderbuchautor 1922 - 2003)
2
2 1
9
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
1.587
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 29.05.2019 | 10:19  
1.314
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 29.05.2019 | 10:42  
401
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 29.05.2019 | 11:03  
1.314
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 29.05.2019 | 13:55  
616
Moni Bordt aus Weinsberg | 29.05.2019 | 14:38  
1.314
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 29.05.2019 | 14:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.