Mit dem NABU Östlicher Kraichgau zu den Blumen und Schmetterlingen im NSG Gäßnersklinge-Hohberg

Wann? 15.07.2017 14:00 Uhr

Wo? Sportheim TSV Heinsheim, Neckarstraße 1, 74906 Bad Rappenau DE
Bad Rappenau: Sportheim TSV Heinsheim | Wanderung mit dem NABU zu den Wildblumen und Schmetterlingen im Naturschutzgebiet Gäßnersklinge-Hohberg

Eines der drei Naturschutzgebiete auf der Gebiet der Stadt Bad Rappenau befindet sich auf Gemarkung Heinsheim.
Das Naturschutzgebiet Gäßnersklinge-Hohberg beinhaltet, wie der Name schon vermuten lässt, zwei verschiedene Biotopstypen. Zum einen die wildromantische Gäßnersklinge, eine tief eingeschnittene Muschelkalkklinge und zum anderen den Hohberg, ein Gebiet vielfältiger Landschaftstypen. Bewirtschaftete und aufgelassene Weinberg, privat genutzte Flächen, der Natur überlassene Flächen und Pflegeflächen, Steinriegel und vieles mehr.
Vor vielen Jahren wurde ein Teil der Weinberge aufgegeben und wird seither vom NABU gepflegt. Vor wenigen Jahren wurde ein weiterer, bereits verwilderter Teil im Rahmen eines Landschaftspflegetages von Unterholz und Gebüsch befreit und wird seither im Auftrag des Regierungspräsidiums von einer privaten Gruppe gepflegt.
Der NABU Östlicher Kraichgau möchte nunmehr bei einer Wanderung zeigen, wie sich die Natur in diesen verschiedenen Gebieten entwickelt hat.
Franz Schremmer und Adalbert Schmezer vom NABU Östlicher Kraichgau stellen ihnen die Blumen und Schmetterlinge des NSG`s am Sonntag, dem 16.07.2017 vor. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr am Parkplatz am Sportplatz Heinsheim.
Die Wanderung findet bei schlechtem Wetter nicht statt. Trittsicherheit und gutes Schuhwerk sind erforderlich.
Für Fragen steht ihnen Ihr NABU Östlicher Kraichgau unter Tel.: 07264/5509 oder info@nabu-kraichgau.de zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.