Eierlikörparfait auf Himbeerspiegel - Dessert aus dem Menü "Wintervogelwald"

Eierlikörparfait auf Himbeerspiegel
Dieses Dessert schmeckt sehr sehr lecker, geht zudem relativ schnell und kann gut vorbereitet werden. Es passt zu vielen Gelegenheiten - zu Weihnachten genauso wie zu Ostern oder einem anderen schönen Essen. 

https://meine.stimme.de/bad-rappenau/ratgeber/tisc...

Das braucht man für 6 Portionen bzw. eine Kastenform (1,5 l):

Eierlikörparfait
2 frische Eier
1 Mini-Prise Salz
400 ml Sahne
2 EL Zucker
80 g Schokoladenraspeln
250 ml Eierlikör
80 g Baiser
Krokant
100 g Walnusskerne
50 g Zucker
1 Tl Öl zum Einölen eines Tellers
Himbeersauce
500 g TK-Himbeeren
3 EL Gelierzucker
Sonstiges
1 Kastenform, Frischhaltefolie, einen Teller, einige Minzblätter, ein paar frische Himbeeren, evtl. etwas geschlagene Sahne

So wird's gemacht:
1.
  Für den Krokant den Zucker bei mittlerer Temperatur in der Pfanne schmelzen und leicht bräunen lassen, die Walnusskerne zugeben, vermischen und dann auf den geölten Teller geben. Auskühlen lassen. Danach in kleine Stückchen brechen. Falls für die Dekoration etwas davon verwendet werden soll, einige größere Stückchen beiseite stellen.  
Wenn's schnell gehen soll:
Fertigen Krokant (meist aus Haselnüssen) verwenden.
Der selbst hergestellte schmeckt aber einfach um Klassen besser.
2.   Für das Eierlikörparfait die Eier trennen. Eiweiß mit der Mini-Prise Salz steif schlagen. Sahne steif schlagen, vorsichtig unter den Eischnee heben. Die verquirlten Eigelb, Zucker, Schokoladenraspel, Krokant und Likör unterheben. Baisers in kleine Stücke brechen und ebenfalls unterheben.
3.   Die Kastenform mit der Frischhaltefolie auskleiden, die Masse einfüllen und mindestens über Nacht gefrieren lassen.
4.   Die Himbeeren auftauen, pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit dem Gelierzucker aufkochen, ca. 4 Min. kochen. Über Nacht kalt stellen.

Zum Servieren: 
Vor dem Servieren die Kastenform kurz in heißes Wasser tauchen, das Parfait aus der Form auf eine Platte stürzen und in Scheiben schneiden. 
Parfait mit Himbeersauce, evtl. Walnusskrokant und Minzblättern dekorativ anrichten. Evtl. mit Sahnetupfen und Himbeeren garnieren. 
Himbeerspiegel verzieren: 
Himbeersauce auf dem Teller verteilen. Mit einem Teelöffel zum äußeren Rand hin beispielsweise vorsichtig Eierlikörtupfen rundherum in die Himbeersauce setzen. Mit einem Zahnstocher oder einem Teelöffelstiel von Tupfen zu Tupfen eine Linie durchziehen - so entsteht ein Muster in "Herzform". 
Der Phantasie sind hier aber, wie auch sonst immer, keine Grenzen gesetzt. 

Und nun einfach lecker genießen...… 






2 2
1
6
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
1.601
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 30.03.2019 | 11:15  
1.316
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 30.03.2019 | 11:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.