Einfacher Apfelkuchen mit Streuseln

Gerade jetzt in dieser Zeit, in der jeder von uns seine Kontakte und Ausgänge auf ein Minimum reduziert, bietet es sich an, Kuchen selbst zu backen. 

So hab ich gestern am frühen Nachmittag kurzentschlossen diesen saftigen Apfelkuchen gebacken. Durch die Zitronenschale schmeckt der Kuchen herrlich frisch und die Streusel machen ihn schön knusprig  (ihr wisst schon -  ich liebe alles, was knusprig ist … :-)))
Und weil er schnell zu machen ist, konnten wir ihn schon zum Nachmittagskaffee genießen, lauwarm und mit Sahne - köstlich.....






Das braucht man für eine runde Springform:

Butter und Semmelbrösel für die Form
Für den Teig: 
100 g weiche Butter
100 g Zucker
1 P. Vanillezucker
abgeriebene Schale einer großen Bio-Zitrone
2 Eier
140 g Mehl
ca. 100 ml Milch
Für den Belag:
3 große Boskop-Äpfel (Boskop sind einfach am fruchtigsten und würzigsten)
Saft einer 1/2 Zitrone
Für die Streusel: 
30 g weiche Butter
30 g Zucker
60 g Mehl
1/2 TL Zimt
evtl. Schokoraspel /Schokostückcken / gehackte Nüsse o.ä. nach Geschmack

Und so wird's gemacht: 
1.
  Springform mit Butter fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. 
2.   Butter und abgeriebene Zitronenschale mit dem Rührgerät schaumig rühren. Zucker und Vanillezucker zugeben und weiterrühren. Eier nacheinander zugeben und jedes Ei ca. 1/2 Minute unterrühren. Mehl mit so viel Milch unterrühren, dass ein weicher Rührteig entsteht. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
3.   Äpfel waschen, vierteln und schälen, das Kerngehäuse entfernen. Den Apfel in dünne Spalten schneiden, in eine Schüssel geben und zwischendurch immer wieder mit dem Zitronensaft beträufeln oder mischen, damit die Äpfel nicht braun werden. Dann die Äpfel auf dem Rührteig "verlegen". Dabei am äußeren Rand beginnen und die Äpfel dachziegelartig erst außen ringsherum, dann innen auflegen. 
4.   Butter, Zucker, Mehl und Zimt mit dem Handrührgerät krümelig rühren. Dann etwas Schokoladenraspel oder Schokostücken oder gehackte Nüsse dazu geben und mit den Fingern dickere Streusel kneten. Diese auf den Äpfeln verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene für 30 Minuten backen.
5.   Nun den Kuchen in der Form auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen, dann den Springformrand entfernen, weiter abkühlen lassen. Lauwarm oder ganz abgekühlt mit einem Kuchenheber auf eine Kuchenplatte setzen. 

Schon fertig! Und nun mit oder ohne Sahne zum Kaffee genießen......
1 4
2 4
1
2
12
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
16 Kommentare
712
Montagswanderer Ellhofen aus Ellhofen | 23.03.2020 | 17:30  
2.312
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 23.03.2020 | 17:41  
2.474
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 23.03.2020 | 17:53  
1.030
Moni Bordt aus Weinsberg | 23.03.2020 | 18:01  
2.312
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 23.03.2020 | 18:26  
2.312
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 23.03.2020 | 18:27  
323
Anneliese Herold aus Oedheim | 23.03.2020 | 19:18  
1.806
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 23.03.2020 | 19:48  
2.312
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 23.03.2020 | 21:30  
2.312
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 23.03.2020 | 21:34  
738
Wander Gaby aus Heilbronn | 24.03.2020 | 13:30  
2.312
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 24.03.2020 | 14:35  
323
Anneliese Herold aus Oedheim | 24.03.2020 | 19:33  
2.312
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 24.03.2020 | 22:21  
323
Anneliese Herold aus Oedheim | 24.03.2020 | 22:26  
2.312
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 25.03.2020 | 14:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.