Holunderblütengelee

Bei jedem Windhauch verströmt unser Holunderbusch diesen wunderbaren zart-würzigen Duft. Was liegt da näher, als ihn ein bisschen einzufangen. Mit dem Holunderblütengelee kann man den Duft nochmal ganz lecker genießen. 

Das braucht man für ca. 5 Gläschen à 200 ml:
10 Holunderblüten
800 ml klaren Apfelsaft
500 g Gelierzucker 1:2
2 Zitronen

Und so wird's gemacht: 
1.
  Die Holunderblüten abschütteln oder ggfs. kurz mit kaltem Wasser abspülen. 800 ml Apfelsaft abmessen und zusammen mit den Holunderblüten aufkochen. Abkühlen, kalt stellen und 2 Tage durchziehen lassen. 
2.   Den Saft absieben, die Holunderblüten ausdrücken. 750 ml Saft abmessen. Den Zucker und den Saft der 2 Zitronen zugeben, zum Kochen bringen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. 
3.   In heiß ausgespülte Gläschen abfüllen. Evtl. noch Holunderblüten in die Gläschen geben. 
4.   Die Innenseite der Deckel mit etwas Schnaps benetzen und die Gläschen sofort verschließen. 

Das Gelee schmeckt so duftig und frisch - einfach total lecker!
11
Diesen Autoren gefällt das:
10 Kommentare
2.756
Anneliese Herold aus Oedheim | 06.06.2020 | 16:36  
4.614
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 06.06.2020 | 16:54  
132
Hubert Bissinger aus Ingelfingen | 07.06.2020 | 09:53  
4.614
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 07.06.2020 | 11:19  
641
Heiderose Burkhardt aus Künzelsau | 08.06.2020 | 17:56  
4.614
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 08.06.2020 | 18:37  
641
Heiderose Burkhardt aus Künzelsau | 10.06.2020 | 10:12  
4.614
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 10.06.2020 | 10:41  
641
Heiderose Burkhardt aus Künzelsau | 11.06.2020 | 10:15  
4.614
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 11.06.2020 | 13:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.