Infoveranstaltung „Erleben, verstehen und Hilfe finden“

Regina Schacke am Stand der Deutschen Fibromyalgie Vereinigung (DFV) e.V.
Bad Rappenau: Rosentritt-Klinik | Die Kliniken der Kur Bad Rappenau veranstalteten zum ersten Mal in Zusammenarbeit mit dem Selbsthilfebüro Heilbronn und verschiedenen Selbsthilfegruppen eine Informationsveranstaltung um auf die Selbsthilfe hinzuweisen. Die Selbsthilfegruppe Fibromyalgie Heilbronn war eine der Gruppen, die sich daran beteiligt hatten. Unterstützung bekam die Gruppe durch die Mitglieder der Selbsthilfegruppe Fibromyalgie aus Bad Rappenau.
Es konnten Mitmach-Aktionen wie Mental Moving, Mitlach-Vortag u.a. besucht werden, Wer wollte konnte eine Einführung in die Gebärdensprache bekommen oder die Einschränkungen des Alters mittels eine Altersanzug (SeniorSuit) spüren.
Es wurden Vorträge zu verschiedenen Themen angeboten. Regina Schacke, von der Selbsthilfegruppe Fibromyalgie und Magdalena Keller, Kunsttherapeutin der Rosentrittklinik stellten im Vortrag „Schmerzstörung, wie lebe ich damit“ dar, wie man trotz Schmerzen den Alltag gestalten kann.
Besucher konnten sich auch an den einzelnen Ständen mit Betroffenen unterhalten, Informationen erhalten oder einfach nur ihre Fragen beantworten lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.