Mandarinen-Trüffel-Torte

Die große Hitze ist vorbei und ich hatte Lust zum Backen - das kam in letzter Zeit definitiv zu kurz. Und wenn schon, denn schon - es durfte ruhig mal wieder eine verführerische und naschkatzenmäßige Torte sein. Hier ist das Rezept dafür:






Das braucht man:
(für eine Springform 16 cm und 16 Stücke)
350 g + 300 g Schlagsahne
200 g Trüffel-Schokolade
4 EL + 3 EL Orangenlikör 
Fett + Semmelbrösel für die Form
125 g weiche Butter
1 Prise Salz
75 g Zucker
1 P. + 1 P. Vanillezucker
3 Eier (Gr. M)
150 g Mehl
75 g gemahlene Haselnüsse (oder Mandeln)
2 TL Backpulver
etwas Milch
1 Orange
2 Dosen Mandarin-Orangen
2 P. + 1 P. Sahnefestiger
1 TL Kakao
8 große oder 16 kleine Trüffelpralinen zum Verzieren

So wird's gemacht:
Am Vortag
1.
  350 g Sahne erhitzen (nicht kochen!). Schokolade in Stücke brechen und unter Rühren in der Sahne schmelzen. 4 EL Orangenlikör unterrühren. Auskühlen lassen. Zugedeckt über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.
Am Backtag
2.   Backofen auf 200 °C vorheizen. Springform (26 cm) fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Fett, Salz, 75 g Zucker, 1 P. Vanillezucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Haselnüsse (oder Mandeln) und Backpulver mischen, mit  3 EL Orangenlikör und evtl. etwas Milch unterrühren. In die Form streichen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter in der Form auskühlen lassen, dann aus der Form lösen.
3.   Tortenboden 1 x waagrecht durchschneiden. Den Springform-Rand (oder einen Tortenring) um den unteren Boden legen. 2 Dosen Mandarin-Orangen abtropfen lassen. Orange auspressen und evtl. noch mit etwas Saft der Mandarin-Orangen mischen (insgesamt ca. 200 ml).  Mit der Hälfte den unteren Tortenboden beträufeln. 
4.   Trüffelsahne cremig aufschlagen, dabei 2 P. Sahnefestiger einrieseln lassen. Leicht kuppelartig auf den unteren Boden streichen. Zweiten Boden darauf legen und diesen mit der restlichen Hälfte des Saftes beträufeln. Ca. 3 Stunden kalt stellen.
5.   300 g Sahne steif schlagen, dabei 1 P. Vanillezucker und 1 P. Sahnefestiger einrieseln lassen. Mit der Hälfte der Sahne die Torte ringsum einstreichen, mit Kakao bestäuben, dabei den seitlichen Tortenrand mit etwas mehr Kakao bestäuben. Mit einem Torteneinteiler die Stücke auf der Torte markieren. 
6.   Den oberen Tortenrand dicht mit Mandarin-Orangen belegen (übriges Obst anderweitig verwenden). Mit der restlichen Sahne auf jedes Tortenstück einen großen Sahnetuff spritzen. Jeden Sahnetuff mit einer kleinen Trüffelpraline oder jeden zweiten Sahnetuff mit einer großen Trüffelpraline verzieren. 

Und so schmeckt die Torte:
Hmmmm lecker! Lasst sie euch schmecken...….
8
Diesen Autoren gefällt das:
5 Kommentare
1.510
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 02.08.2019 | 10:29  
1.243
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 02.08.2019 | 10:38  
1.510
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 02.08.2019 | 18:43  
1.231
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 02.08.2019 | 21:02  
1.243
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 02.08.2019 | 21:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.