Aufstieg zum Vereinsjubiläum

Bereits vor der Saison 2019/2020 haben sich die Wölfe als Saisonziel den Aufstieg in die Bezirksklasse gesteckt. Am liebsten als Meister. Doch der starke Aufsteiger aus Kochertürn/Stein hatte die gleichen Ziele und spielte eine sehr souveräne Saison, sodass bis zum Saisonabbruch aufgrund Covid-19 die HSG Kochertürn/Stein souverän an der Tabellenspitze angesiedelt war. Die Wölfe hatten bis dato den zweiten Tabellenplatz behauptet. Vor allem dank ihrer Heimstärke in der heimischen Mühltalhölle mit 8 Siegen in 8 Spielen. Auch die bis dato einzige Saisonniederlage der „HSG Tigers“ resultierte aus dem Wölfe Domizil. Nach Jahren in der Kreisliga A ist es passend zum 125jährigen Jubiläum des Turnvereins gelungen, in die Bezirksklasse aufzusteigen. Wenngleich die Mannschaft um Trainer Jerkovic sehr lange auf diese Nachricht warten musste. Lange war unklar wie es nach dem Saisonabbruch. Inzwischen hat der Verband die neuen Spielklassen eingeteilt und so haben die Wölfe inzwischen Sicherheit, dass es zur Saison 2020/2021 in der Bezirksklasse an den Start geht.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.