Jungfernwanderung der Kraichgauwanderer auf dem "Schönsten Wanderweg Deutschlands"

Zu einer gemeinsamen Wanderung auf dem „Schönsten Wanderweg Deutschlands“ hatte der Vorsitzende der Kraichgauwanderer Grombach Rolf Morasch seine Wanderaktiven und Freunde zur ersten Wanderung nach der Zertifikatübergabe eingeladen. Er war es auch der mit Herzblut zusammen mit seinen Mitstreitern diese erlebnisreiche permanente Wanderstrecke „Fünfmühlental – Burg Guttenberg“ aus der Taufe gehoben hatte. Nun wollte er es nicht versäumen diesen zum „Schönsten Wanderweg Deutschlands 2018 “ gekürten Erlebnisweg auch noch mit einem „Streckensekt“ gebührend einzuweihen. Rund 65 Wanderlustige hatten sich am Sonntag Morgen um 9,00 Uhr in Siegelsbach beim Kaffee Betz, dem Start und Zielort eingefunden. Während die Marathoner und die Langstreckler die große 12 Km –Strecke abwanderten zog die ältere Generation die 5 oder 7 Kilometer vor. Letztlich kamen alle Naturfreunde auf diesen abwechslungsreichen und perfekt markierten Strecken auf ihre Kosten. Nach der Wanderung wartete dann das liebevoll hergerichtete Vesper und der dazugehörige Kaffee. Nachdem man einzigartiges Wanderwetter erwischt hatte wurde dieser Sonntag- Vormittag nicht nur zu einem Treffen mit Freunden sondern auch zu einem schönen Freizeiterlebnis. Günter Zimmermann
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.