Sommerbundesjugendspiele in der Mühlentalschule Zimmerhof

Am 3. Juli fanden wieder unsere Sommerbundesjugendspiele statt. Seit Wochen hatten sich die Schüler und Schülerinnen der Klassen 2 bis 4 im Sportunterricht darauf vorbereitet. Nun war es soweit. Die Kinder der Klassen 2 – 4 mussten einen Dreikampf absolvieren. Dieser bestand aus einem 50 m-Lauf, Weitsprung und Weitwurf. Wer wollte, konnte dann noch den 800 m-Lauf machen.

Nach der Begrüßung der Kinder und der Eltern, die als Wettkampfrichter fungierten, ging es auch gleich los. Das Wetter war ideal und so wurden gute Leistungen erzielt.
Alle teilnehmenden Schüler erhielten eine Urkunde.26 sogar eine Ehrenurkunde, 20 eine Siegerurkunde.
Bei den Jungen erzielte Leonel Milde sehr gute Leistungen und wurde mit 961 Punkten Schulsieger.
Eleni Sideris war bei den Mädchen erfolgreich und wurde mit 851 Punkten Schulsiegerin 2018.
Natalia Wronka erreichte beim 800 m-Lauf mit 3:28 Minuten die beste Zeit bei den Mädchen. Mit einer Zeit von 2:50 Minuten war Khalid Khalaf bei den Jungen der beste.
Insgesamt war es wieder ein gelungenes Sportfest, wozu auch die vielen aktiven Eltern beigetragen haben. Vielen Dank an dieser Stelle für diesen Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.