Freudentag für Körper und Seele

Ein Teil der 10 Personen umfassenden Gruppe der Radelvision Heilbronn hat den auf dem 367 m hohen Berggipfel stehenden Schweinsbergturm im Heilbronner Stadtwald erklommen, um am Valentinstag bei herrlichem Winterwetter mit tiefblauem Himmel die Aussicht über das Heilbronner Becken und das Schozachtal zu genießen.
Der unter Denkmalschutz stehende Turm wurde 1886 vom damaligen Verschönerungsverein mit Schilfsandstein erbaut und hatte 12.140 Mark gekostet.
Zuvor hat die Wanderroute mit einer Stadtbusfahrt nach Donnbronn begonnen und über den Fuchswald zum Schweinsberg geführt. Nach dem Abstieg ins Tal ging es zur Mittagseinkehr in eine Weinstube.
Auf dem Württembergischen Weinwanderweg wurde die Wanderung über das Köpfertal zum Trappensee fortgesetzt und mit dem Stadtbus erfolgte die Rückfahrt zum Ausgangspunkt.
Die Wanderer erlebten mit Ernst Mayer wieder einmal einen Freudentag für Körper und Seele.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.