Jahreshauptversammlung Volkschor e.V.

Bad Wimpfen: Zehntscheune | Am 26.1.2019 um 19.30 fand die Jahreshauptversammlung des Volkschor Bad Wimpfen e.V. erstmalig im Singlokal in der Zehnscheune statt.

Nach seiner Begrüßung, ließ der erste Vorsitzende Axel Gleichauf das vergangene Jahr 2018 Revue passieren und gedachte dem im März 2018 verstorbenen Mitglied Jo Scheu.
Kassierer Bernd Aierstock verlas einen detaillierten Kassenbericht. Die beiden Kassenprüfer Christel Herold und Michael Reuschle bescheinigten ihm dafür eine hervorragende und vollständige Kassenführung.
Der Jugendchor Smartins erfreut sich inzwischen einer gewissen Sängerbeständigkeit, altersbedingt
wechselten die Sänger immer wieder. Im letzten Jahr absolvierten sie 13 erfolgreiche Auftritte und belegten beim Grandprix der Popchöre in Bad Rappenau den 3. Platz.
Auch der Folklorechor absolvierte etliche Termine, neben den gesanglichen Auftritten, sind die Mitglieder eine wichtige Stütze bei den Bewirtungen der Adventsstube, der Stände auf Zunftmarkt und Brunnen und Gärten.
Der Vorstand wurde einstimmig entlastet und bei den anschließenden Wahlen für weitere zwei Jahre in folgenden Ämtern bestätigt: Axel Gleichauf als erster Vorsitzender, Jenny Weiß als Schriftführerin, Angela Heilig als Pressewart, Dorothea Gleichauf und Karin Krebs als Organisationsbeiräte, Ortrun Karg, Julia Römer und Jenny Weiß als Gruppensprecher und Claudia Landherr als Notenwart. Auch die beiden Kassenprüfer stellen sich weiterhin zur Verfügung.
Das Jahresprogramm 2019 enthält interessante Programmpunkte, so veranstaltet die Tanzgruppe im Kloster Trudpert ein Probewochenende, die Smartins geben im Oktober im Kursaal ihr drittes Konzert „Alles was vocal ist III“, der Folklorechor wird bei zwei Kurkonzerten und beim Reichstadtfest auftreten.
Der offizielle Teil der Versammlung endete um 22 Uhr 30, danach blieben die Teilnehmer noch bei angeregten Gesprächen in geselliger Runde beisammen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.