Von Karl dem Großen zu Hildegard von Bingen

Königshalle kloster Lorsch
Zwei Persönlichkeiten prägten die Themen-Schwerpunkte des diesjährigen Jahresausfluges des Vereins Zunftmarkt e.V. Bad Wimpfen: der Karolinger-Herrscher Karl der Große im Früh-Mittelalter und die Universal-Gelehrtin Hildegard von Bingen im Hoch-Mittelalter.
Am Samstag, 19. 09. 2020, besuchte die Reisegruppe mehrere Wirkungsstätten
der beiden: das ehemalige Benediktiner-Kloster Lorsch mit der Königshalle in Südhessen, die Kaiserpfalz Ingelheim in Rheinhessen und die Pfarrkirche St. Hildegard und die neue Abtei St. Hildegard in Rüdesheim im Rheingau.
Am Sonntag, 20. 09. 2020, wurden im Rheingau die Ziele Niederwald-Denkmal, Schloß Johannisburg und das ehemalige Zisterzienser-Kloster Eberbach besucht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.