Tanja`s Tierwelt - Der Turmfalke

Turmfalkenweibchen Nr.1 im Wengert
Der Turmfalke ist der am häufigsten vorkommende Falke Mitteleuropas. Der Öffentlichkeit ist er relativ vertraut, da er sich auch Städte und Stadträume als Lebensraum erobert hat und öfter beim „Rüttelflug“ zu beobachten ist. 
Der Turmfalke ist ein überwiegend rotbraun gefärbter Greifvogel mit unterschiedlicher Kopf- und Schwanzfärbung bei Männchen und Weibchen: Männchen besitzen einen hellgrauen Kopf und hellgraue Schwanzfedern, während die Weibchen einheitlich rotbraun gefärbt sind mit einer Querbänderung am Schwanz. Die Gefieder-Oberseite ist rotbraun, schwarz gepunktet; die Unterseite beigebraun und dunkel gefleckt.

Nahrung sind fast ausschließlich Kleinnager wie Wühlmäuse, die im Rüttelflug erspäht werden. Sofern Beutetiere ausreichend vorhanden sind, zeigt er eine große Anpassung an unterschiedliche Lebensräume und Höhen. 

Einbau von Nisthilfen in öffentlichen Gebäuden wie Kirchen, Schulen, Rathäusern oder auch Privatgebäuden (siehe Oedheim) unterstützen den Turmfalken. „Natürliche“ Nistmöglichkeiten in Mauernischen sind vor allem an alten Bauwerken zu finden. Die Eiablage erfolgt meist Mitte April, das Gelege besteht aus drei bis sechs Eiern. Nachdem die Jungen geschlüpft sind dauert es ca. 8 Wochen bis sie ausfliegen.

Die ältesten frei lebenden Turmfalken, deren Alter man anhand ihrer Beringung nachweisen konnte, erreichten ein Alter von 18 Jahren.

Diese Aufnahmen sind in den vergangenen 2 Wochen beim Spaziergang in Brackenheim und Bad Wimpfen entstanden.
5 7
3 5
7
5
7
2 7
6 7
5 7
3 5
24
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
14 Kommentare
10.745
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 18.01.2022 | 17:37  
10.995
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 18.01.2022 | 17:56  
8.952
Michael Harmsen aus Weinsberg | 18.01.2022 | 18:08  
4.247
Uschi Dugulin aus Neuenstein | 18.01.2022 | 18:57  
6.848
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 18.01.2022 | 19:02  
432
Martin Butz aus Bretzfeld | 18.01.2022 | 19:49  
3.411
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 18.01.2022 | 20:16  
13.600
Anneliese Herold aus Oedheim | 18.01.2022 | 20:20  
9.396
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 18.01.2022 | 20:33  
3.091
Jutta Koster aus Leingarten | 18.01.2022 | 21:12  
3.720
Tanja Blind aus Bad Wimpfen | 18.01.2022 | 21:23  
3.091
Jutta Koster aus Leingarten | 18.01.2022 | 21:26  
13.600
Anneliese Herold aus Oedheim | 18.01.2022 | 22:10  
523
Angelika Rampmeier aus Leingarten | 20.01.2022 | 19:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.