Die WiSe gründet ein Verein!

v.l.n.r: oben: Barbara Ottenbacher, Siegfried Lehleiter, Claus Herz; unten: Inge Hedrich, Rolf Raatz

Am vergangenen Freitag wurde ein kleines Stück Wimpfener Geschichte geschrieben: Die WiSe (Wimpfener Stadtentwicklung) ist jetzt ein Verein!

Im Hotel am Rosengarten trafen sich die ca. 20 Gründungsmitglieder in einem eigens dafür vorbereiteten Raum mit abgemessenen Abständen zwischen den Tischen der Teilnehmer. Claus Herz und Siegfried Lehleiter wurden einstimmig zu Vereinsvorständen gewählt, Rolf Raatz zum Schatzmeister und Barbara Ottenbacher zur Schriftführerin.

Die WiSe ist eine Vereinigung von Bürgerinnen und Bürgern, die sich dem Wohle der Stadt Bad Wimpfen im Besonderen verpflichtet fühlen.
Zu den Zwecken der Vereinigung gehören laut Satzung:
a) die Förderung des bürgerlichen Engagements
b) die Förderung der politischen Meinungs- und Willensbildung, verbunden mit der Teilnahme an den Gemeinderatswahlen in Bad Wimpfen
c) die aktive Mitgestaltung des Stadtbildes
d) die Förderung der Landschaftspflege und des Naturschutzes
Interessierte Personen, die sich mit diesen Zielen identifizieren können, sind herzlich eingeladen, an die öffentlichen Team-Sitzungen teilzunehmen und/oder dem Verein beizutreten. Allerlei Infos zur WiSe sowie das Beitrittsformular zum WiSe-Verein finden Sie unter: www.wise-bw.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.