Spannender Vormittag bei der SPD in Bad Wimpfen

Josip Juratovic, Bernd Wetzka, Lale Akgün, Karlheinz Geipert
Bad Wimpfen: Hohenstaufenpfalz |

Fast 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden sich  ein um mit Dr. Lale Akgün zu diskutieren.

Akgün war für die SPD Mitglied des Bundestags.
Sie ist eine der Bundesvorsitzenden der säkularen Sozialdemokraten. In einer temperamentvollen, spannenden Stellungnahme stellte Akgün ihre Thesen vor, die eine lebhafte und spannende Diskussion auslösten. Unter den Diskutierenden war auch unser Bundestagsabgeordneter Josip Juratovic.
Thesen:
• Die SPD soll für einen stärker säkularen Staat eintreten, nicht um einer Religion sich kritisch gegenüberzustellen oder den Glauben der Mitglieder einer Religionsgemeinschaft in Frage zu stellen, sonden um in einer zunehmend multireligiösen Gesellschaft als säkularer Rechtsstaat zu allen Religionen gleiche Distanz einnehmen zu können und als Rechtsstaat Demokratie und Menschenrechte zu vertreten und wo nötig auch durchzusetzen.
• Die SPD ist die Partei der Sozialen Gerechtigkeit. Unsere Politik muss dem Bürger vermitteln, dass er anerkannt ist und Respekt verdient.
• Der SPD fehlen wahrnehmbare Visionen, die einen Weg in die Zukunft weisen und  damit die SPD wieder für die Jugend attraktiv machen.
Juratovic stellte klar, dass die Antwort auf Trump und die Weltprobleme nur heißen kann: Mehr Europa!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.