Vulpiuslauf – Das HSG läuft für Theo

Am Samstag, den 07.10.2017, fand der 12. Vulpius-Gesundheitslauf in Bad Rappenau statt. Rund 1600 LäuferInnen und damit der Teilnehmerrekord unterstützten mit ihrer Startgebühr den 13-jährigen Theo Wölfert aus Bad Rappenau. Theo wurde mit einer Schädigung des Gehirns und des Nervensystems geboren, weswegen der Erlös der Veranstaltung von circa 16.500€ eine große Hilfe für ihn und seine Familie darstellt.
Auch das Hohenstaufen-Gymnasium war dieses Jahr wieder als zweitgrößte Teilnehmergruppe unter der Leitung von Hildegund Röser-Brandenburger und der Fachschaft Sport vertreten. Somit setzten sich die SchülerInnen für den Bruder einer Mitschülerin ein.
Nach dem bekannten alljährlichen Warm-Up-Programm starteten nacheinander die JoggerInnen und die WalkerInnen, darunter auch die SchülerInnen, denen die Wahl der Disziplin selbst überlassen wurde. Letztendlich konnten die TeilnehmerInnen des Hohenstaufen-Gymnasiums sogar mit sehr guten Zeiten überzeugen.
Die Beteiligung an Veranstaltungen wie diesen zeigt das Engagement junger Menschen und ist daher sehr erfreulich.
Luise Schemenau
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.