125 Jahre OG Beilstein im SAV

Baumpflanzung (Foto: Bernhard Weigand)
Aus Anlaß des 125-jährigen Bestehens der OG Beilstein im SAV  am 13. Oktober waren vormittags 25 Wanderer unterwegs  zum Bernbachtal, vorbei am Rand des Ortsteils Schmidhausen, weiter zur „Wanne“ und über den oberen Lettenweg hinauf auf den Fohlenberg. Neben der von der OG aufgestellten Bank wurde eine „Elsbeere“ gepflanzt.  Die „Elsbeere“ ist ein sommergrüner Baum, der im Frühjahr weiße Blüten und im Herbst ca. 1,5 cm große ovale, grüne bis bräunliche Früchte trägt, die zur Marmeladen- und Schnapsherstellung geeignet und auch bei den Vögeln sehr beliebt sind. Der Baum besitzt hartes Holz und kann eine Höhe von 15 bis 25 m erreichen.   Im Herbst färben sich seine grünen Blätter rötlich-braun. Neben dem Baum wurde eine Tafel aufgestellt, die auf den Anlaß der Pflanzung hinweist. Eine Stärkung gab´s am Kelterplatz.

Bei einer Feierstunde am Abend wurde an die Gründung der OG am 13. Oktober 1893
durch den damaligen Bürgermeister Härtner mit vier Mitglieder erinnert ( heute sind es 120 ), ebenso an die Wiederbelebung der OG nach dem Krieg durch den damaligen
Bürgermeister Rohn und an die 80er Jahre mit ihren ausgedehnten Wanderausfahrten 
auch ins benachbarte Ausland. Mit Mundartvorträgen, gemeinsamen Wanderliedern und dem Bottwartallied klang der Abend aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.