Burg Hohenbeilstein

Burg Hohenbeilstein
Beilstein: Burg Hohenbeilstein | Kleiner Ausflug nach Beilstein. Zur Burg Hohenbeilstein und auf dem Rückweg, nach einer Stärkung in der Pizzaria, über den Ostermontagsmarkt zurück. Ursprünglich war ja ein Restaurantbesuch auf der Burg geplant. Aber Außen gabs nur Kaffee und Kuchen oder Rote Wurst im Weck. Und Innen war es ungemütlich dunkel mit saftigen Nobelpreisen. Dafür hatten wir dann Glück mit der Pizzaria. Die Pizza war so groß dass die Hälfte davon für Heute im Kühlschrank lauert.
Die Burg an sich ist recht urig. Allerdings kann man natürlich nicht rein. Der Ursprung der Burg geht bis ins 11. Jahrhundert zurück. Die ältesten sichtbaren Teile sind vom 13. Jahrhundert. Ursprünglich wohl durch die Grafen von Calw erbaut, scheint sich die Burg im 13. Jahrhundert im Besitz der Markgrafen von Baden befunden zu haben, kam dann an die Grafen von Württemberg, danach zeitweilig an die Grafen von Tübingen-Asperg und um 1340 dauerhaft zu Württemberg.
5
5
6
5
3
4
3 3
13
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
23.250
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 19.04.2022 | 12:37  
10.930
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 19.04.2022 | 13:06  
4.260
Uschi Dugulin aus Neuenstein | 19.04.2022 | 16:35  
10.930
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 19.04.2022 | 16:39  
9.510
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 19.04.2022 | 20:04  
10.930
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 19.04.2022 | 20:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.