Ferienprogramm 2019

Am Annasee (Foto: Bernhard Weigand)
Alte Burgen neu entdecken

Auf eine Wanderung zu zwei nahe gelegene Burgen hatte  der SAV, OG Beilstein, die Kinder beim diesjährigen Ferienprogramm der Stadt eingeladen.
Ausgangspunkt der Tour war Söhlbach. Vorbei an den Wochenendhäusern in der Wanne ging es durch Weinberge und Wald hinauf zum Annasee. Der 1 ha große See liegt auf 376 m ü.NN und gehört der Stadt Beilstein. Wasserschildkröten waren nicht zu sehen, wohl aber unzählige kleine Seerosen, die ihre Blüten der Sonne entgegen streckten.
 Weiter ging es in Richtung Heinriet zur Burg Wildeck. Die Ursprünge liegen wohl 900 Jahre zurück, doch in den folgenden Jahrhunderten blieb außer dem Grundsockel des Wohnturms nichts übrig. Wieder sehr schön aufgebaut, thront er über dem Söhlbachtal. Die Burg gehört  dem Land Baden- Württemberg,  die Lehr- und Versuchsanstalt Weinsberg bewirtschaftet das Gelände. Dagegen wurde
die Ruine des Wohnturms der Burgruine Helfenberg  nicht wieder aufgebaut. Ein unterirdischer Gang soll bis Stettenfels führen. Und dennoch reizt die Ruine zum Besuch, zum Entdecken und zum Blick in die Ferne.
Bunte Schmetterlinge, Heuhüpfer und sonstiges Getier machten den Rückweg zu einem Erlebnispfad.
Elias und Maxim hatten viel Spaß und fragten sich, warum sich nicht mehr Kinder angemeldet hatten.


Bernhard Weigand
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.