Wanderung zum Fohlenberg

Unterm Speierling (Foto: Bernhard Weigand)
Ziemlich genau ein Jahr nach der Jubiläumswanderung zum 125-jährigen Jubiläum wanderte die Ortsgruppe Beilstein im SAV Mitte Oktober zum damals gepflanzten Jubiläumsbaum, einer Elsbeere, hoch über Beilstein. Bei herrlichem Spätsommerwetter führte der Weg aber zunächst zum Jubiläumsbaum, der zum 100-jährigen Bestehen gepflanzt worden war, einem Speierling. Das Hinweisschild, welches vor 26 Jahren angebracht worden war, war mittlerweile unleserlich geworden. Dank der Sponsoren Thomas Bauer und Bernd Eissele wurden jetzt für diesen Baum, aber auch für den Jubiläumsbirnbaum in Söhlbach neue Schilder angefertigt und angebracht. Darauf wurde beim Speierling mit einem Apfel-Secco angestoßen, den Wanderfreundin Gudrun kredenzte.
Vom Speierling ging es anschließend hinauf zur Weinsteige und am Rand von Beilstein und Schmidhausen abwärts ins Bernbachtal, hinüber zum Fohlenberg und durch den Wald hinauf zur Elsbeere. Bernhard Weigand erklärte die Geschichte und die Hintergründe der Pflanzung dieses Baums, bevor Gerhard Peter sich bei allen fleißigen Helfern, die abwechselnd den Baum gegossen hatten, recht herzlich bedankte. Von einem der schönsten Ausblicke des gesamten Unterlandes führte die Wanderung zum Wartkopf und über den Annasee-Weg zurück nach Beilstein.
G. Peter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.