Aktiver Förderverein

Immer lustig ist eine Schnapsprobe im Museum in alten Steinhaus
Bönnigheim: Schwäbisches Schnapsmuseum | Der Förderverein Museum im Steinhaus hatte ein erfolgreiches Jahr 2017. Wieder besuchten 5000 Interessierte das Museum. Im Mai wurde  die neue Abteilung zur Hammer Brennerei eröffnet. Die Ausstellung 2017„Schwerter zu Pflugscharen“ fand ebenfalls großen Anklang.

Die Neuwahlen verliefen einstimmig. Nach Jahren vorbildlicher Tätigkeit wurde die Kassierin Britta Jung verabschiedet. Seit Vereinsgründung wurde eine halbe Million Euro vom Föderverein in Haus und Sammlung investiert. Die Stadt Bönnigheim gab 600.000 Euro dazu. Nicht eingerechnet, ja unbezahlbar, sind die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden und Einsätze. In diesem Rahmen wurde Wilhelm Flaig für langjährige Verdienste zum ersten Ehrenmitglied des Vereins ernannt.

Dieses Jahr gibt es eine Ausstellung zu Mausefallen. Die größe Sammlung Deutschlands präsentiert Erstaunliches und Neuigkeiten. Der internationale Museumstag wird den Blick auf Schnäpse aus aller Welt lenken. Am 02.09. wird eine französische mobile Brennerei in Aktion gezeigt. Der Förderverein wird wieder am Umzug des Canstatter Volksfestes teilnehmen. Besonderes sind eine Studienreise nach Griechenland und eine Kolloquium Alkoholgeschichte(n).

Das Museum kann seine Öffnungszeiten verlängern, von Anfang April bis Ende Oktober, immer sonntags von 14 – 17 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.