Bönnigheimer Historiker hielten Rückblick

Für 40-jährige Mitgliedschaft in der Historischen Gesellschaft konnte Kurt Sartorius (r) folgende Mitglieder ehren (v.l.): Ursula Weiser, Lilli Lenuweit, Gerhard Hepperle, Jürgen Franßen, Manfred Schmälzle und Christa Häusser. Foto Hannelore Tiedke
Die Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. hatte ihre gut besuchte 42. Mitgliederversammlung. Bei Kaffee und Kuchen führte Kurt Sartorius durch das vergangene Jahr: Wieder gab es viele Stadtführungen, Kulturköpfe, eine Studienreise nach Griechenland sowie das Kolloquium „Alkoholgeschichte(n)“ anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Schwäbischen Schnapsmuseums. Das Jahresprogramm 2019 beinhaltet u.a. Führungen mit neuen Themen, so etwa „Bönnigheim unterm Hakenkreuz". Zahlreiche Mitglieder konnten geehrt werden. Nach dem geschäftlichen Teil berichtet Kurt Sartorius über 40 Jahre Historische Gesellschaft und 25 Jahre Schwäbisches Schnapsmuseum. Aus kleinsten Anfängen hat sich der Verein entwickelt und ist heute ein wichtiger Bestandteil im Bönnigheimer Kulturleben.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.