Der Wein als Kulturgut

Bönnigheim: Schwäbisches Schnapsmuseum | Zum einmal pro Quartal stattfindenden Plausch "Achtung Kulturköpfe" wird herzlich eingeladen. Diesmal ist am 08.August 2018 um 20 Uhr der Bönnigheimer Sebastian Häußer zu Gast, der bei der Felsengartenkellerei Besigheim als Oenologe und technischer Betriebsleiter tätig und zudem Vorstandsvorsitzender bei der Steillagen-Kooperation Württemberger Weinbergwerk ist.
Als Sohn einer Bönnigheimer Wengerterfamilie hatte er von Kindesbeinen an direkten Kontakt zum Weinbau. Nach dem Gymnasium entschied er sich für eine handwerkliche Ausbildung zum Winzer beim Weingut des Grafen Neipperg. Direkt im Anschluss arbeitete er dann auf den renommierten Weingütern der Familie Neipperg in Bordeaux. Es folgte das Studium „Weinbau und Oenologie“ in Geisenheim am Rhein. Seit zehn Jahren wirkt Sebastian Häußer wieder in seiner Heimat. Er ist national und international als Juror in verschiedenen Weinwettbewerben tätig und wird an diesem Abend die Entwicklung der Weinbereitung vom Mittelalter bis heute darstellen. Seien Sie also auf die Ausführungen dieses Experten gespannt und fragen Sie in ungezwungener Runde all das, was Sie bezüglich Weinbau immer schon wissen wollten! Außerdem dürfen Sie sich auf eine kleine Verkostungsprobe seines Schaffens freuen im Schnapsmuseum Bönnigheim.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.