Rück- und Ausblick bei den Bönnigheimer Historikern

Zum Beitrag
1 von 1

Weitere aktuelle Bildergalerien

Meine Heimat in Print mit vielen...  von Katja Bernecker

12 Monate, 12 Regionen: Der große...  von Tina Wünsche, geborene Lechner

Meine Heimat-Seite in Print mit...  von Katja Bernecker

Endlich da: Rezeptheft "Heimat-Liebe...  von Katja Bernecker

Ähnliche Beiträge

Bönnigheim unterm Hakenkreuz

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | am 04.11.2021 | 7 mal gelesen

Bönnigheim: Burgplatz | Die Führung von Kurt Sartorius zeigt wie sich die Nazi-Diktatur in den kleinsten Städten auswirkte. Der Bürgermeister wurde abgesetzt, Vereine aufgelöst. Franz. Artillerie beschoss 1945 die Stadt. 13 Einwohner kamen ums Leben, etwa 50 Gebäude brannten ab.

Freier Eintritt im Schnapsmuseum

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | am 26.10.2021 | 7 mal gelesen

Bönnigheim: Schwäbisches Schnapsmuseum | Zum Saisonende kann letztmalig im Schwäbischen Schnapsmuseum die Ausstellunge zum Bönnigheimer Bürgermeistermord besichtigt werden. Das ist weltweit die erste dokumentierte Anwendung der Kriminalballistik. Es finden kostenlose Führungen statt.

1 Bild

LKA-Präsident lobt Bönnigheimer Ermittler

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | am 21.10.2021 | 256 mal gelesen

Bönnigheim: Schwäbisches Schnapsmuseum | Andreas Stenger, Präsident des Landeskriminalamts, bezeichnete den Richter, der den Mord an Stadtschultheißen Johann Heinrich Rieber 1835 ermittelte, als ein Visionär und Vordenker. Stenger sprach im Kulturkeller auf Einladung der Historischen Gesellschaft. Oberamtsrichter Eduard Hammer aus Besigheim hat neue Methoden ausgedacht, die heute immer noch Teil von Mordermittlungen sind. Bemerkenswert war, dass er die...