Spiritusgeschichte im Schnapsmuseum

Die Informationen zu Spiritusgeräten können im Schwäbischen Schnapsmuseum nun an einem Touchscreen-Monitor abgerufen werden.
Bönnigheim: Schwäbisches Schnapsmuseum | Im Schwäbischen Schnapsmuseum wurde in der neuen Abteilung „Industrie und Alkohol“ die Bedeutung von Spiritus dargestellt. Im 19. Jahrhundert war noch nicht entschieden, was der Energieträger der Zukunft wird. Strom und Gas setzen aufwendige Verteilersysteme voraus. Spiritus, also hochprozentiger Alkohol, konnte in einer Flasche oder Behälter überall hin mitgenommen werden. In einem Regal zeigen nun 24 verschiedene Spiritusgeräte den beliebten Einsatz dieser Energiequelle. In einem vom „Förderverein Museum im Steinhaus“ finanzierten Touchscreen-Monitor können nun Informationen zu den einzelnen Geräten abgerufen werden. Videos illustrieren die Funktion. Besucher nutzen diese neue Informationsquelle gerne.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.