Tageswandrung Schwäbische Alb am Sonntag, 06. Oktober 2019

Mit einem Bus mit Wanderer aus Brackenheim und aus Bönnigheim startete am vergangenen Sonntag die Ortsgruppe Bönnigheim des Schwäbischen Albvereins zu seiner letzten großen Tageswanderung im Jahr 2019 in Richtung Schwäbische Alb.
In Bad Dietzenbach angekommen, übernahmen die Führung der Wanderung zwei ortskundige Wanderführer vom dortigen Schwäbischen Albverein. Die Wanderung führte von Bad Ditzenbach zuerst vorbei am Kapuzinerkloster “Ave Maria”.
Steil bergauf ging es hoch zum Albtrauf.
Immer wieder konnten die Wanderer die herrlichen Aussichtspunkte genießen, die jeoch wegen dem schlechten Wetter tiels mit Nebel verhüllt waren.
Nach der Mittagsrast führte der Weg weiter am Trauf entlang.
Unterwegs wurden die Wanderer, die abkürzen wollten, vom Bus abgeholt und nach Bad Ditzenbach gebracht.
Die restlichen Wanderer folgtem dem Trauf entlang, bis es zum Abstieg in Richtung Bad Ditzenbach kam. Auf naturbelassenen, teils rutschigen Wegen führte der Weg bei strömenden Regen hinab ins Tal, wo die Schlußeinkehr wartete.
Die Schlußeinkehr fand im “Cafe Filsblick” statt. Dort hatten die wanderer Zeit um sich auszutauschen um bei den Bad Ditzenbacher Wanderführern sich zu bedanken.
Nach der meinsamen Schlusseinkehr des Wandertages brachte der Bus die Teilnehmer wieder zurück in die Heimat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.