Wanderwoche im Bayerischen Wald vom Sonntag, 10. Juni 2018 bis Freitag, 15. Juni 2018

Bönnigheim: Treffpunkt Bleichwiese | Zur Wanderwoche fuhren am Sonntag, 27 Albvereinler mit dem Bus los, um das Wanderziel in Traitsching im Bayerischen Wald, zu erreichen.
Das erste Ziel, die Gläserne Scheune in Viechtach, wurde erreicht. Dort fand eine Führung statt.
Am Montag wurde nach einer von der Landschaft beeindruckenden Fahrt, das Ziel Falkenstein erreicht. Der Wanderweg wurde entlang des Panoramaweges gewählt. Am Nachmittag ging es durch den Schlossgarten hoch zur Burg Falkenstein.
Die „Befreiungshalle“ wurde am Dienstag besichtigt. Anschließend wanderte die Gruppe durch schattigen Wald auf ebenen Wegen zum Kloster „Weltenburg“, um mit Booten den imposanten Donaudurchbruch zu durchfahren.
Gemeinsan fuhr die Gruppe am Mittwoch zur Wallhalla, einer Marmorhalle mit Gedenktafeln & Büsten bedeutender Deutscher. Von Unterlichtenwald ging es zu Fuß entlang durch das romantische Otterbachtal.
Abends gab es einen bunter Abend mit einer Ein-Mann-Kapelle.
Am Nach dem Frühstück am Donnerstag fuhr der Bus direkt nach St. Englmar zum Waldwipfelweg. Weiter zum Schnapsmusem mit der gläsernen Destille und zum Glasparadies im Bodenmais.
Unterbrochen wurde die Heimreise am Freitag, mit einer Stadtbesichtigung von Regensburg.
In Bönnigheim angekommen, gab es unter den Teilnehmern eine Vorfreude auf die nächste Wanderwoche.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.