619

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V.

Ihre Heimat ist: Bönnigheim
619 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 01.05.2017
Beiträge: 126 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 1
Historie: Die Historische Gesellschaft Bönnigheim e. V. wurde 1977 von 30 Mitgliedern gegründet. Heute hat der Verein bereits über 260 Mitglieder und ist der älteste und größte örtlich tätige historische Verein im Kreis Ludwigsburg. Er leitet das Schwäbische Schnapsmuseum Bönnighein, das Museum Arzney-Küche, organisiert Stadtführungen und Sonderausstellungen im Museum im Steinhaus. Webseite: www.museum-im-steinhaus.de email: info@museum-im-steinhaus.de Museum: Meiereihof 7, 74357 Bönnigheim Infos und Anmeldungen zu Führungen: Kurt Sartorius Tel /Fax: 07143/22563 Pressearbeit: Karin Potthoff, email: ka.potth@web.de Vorrangige Aufgabe des Vereins ist die Erforschung der Geschichte der Stadt Bönnigheim und seiner Stadtteile Hofen und Hohenstein. Durch verschiedene Veranstaltungen sollen bei den Bürgern das Verständnis und die Anteilnahme für die Geschichte ihrer Heimat und die Bedeutung des Stadtbildes geweckt und gefördert werden.
1 Bild

Funde in Alten Steinhaus Bönnigheims

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V.
Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | am 23.04.2021 | 18 mal gelesen

Bönnigheim: Schwäbisches Schnapsmuseum | Das beliebte Schwäbische Schnapsmuseum ist im Alten Steinhaus Bönnigheims zu finden. Das älteste Gebäude der Stadt wurde 1295 erbaut als Wohngebäude (Palas) einer nicht vollständig entwickelten Burg. In der Abteilung zur Geschichte des Hauses werden Gegenstände gezeigt, die bei der Renovierung gefunden wurden. Hierzu gehört ein Brettstück vom Bühnenladen. Darin stecken noch Granatsplitter von den Kämpfen am 7. April 1945....

1 Bild

Schwäbisches Schnapsmuseum

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V.
Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | am 16.04.2021 | 22 mal gelesen

Bönnigheim: Schwäbisches Schnapsmuseum | Die Mitglieder der hist. Gesellschaft nutzen die besucherlose und damit ruhige Zeit für vielfältige Arbeiten im alten Steinhaus - Heimat des Schwäbischen Schnapsmuseums. So haben sie hinter dem dreiteiligen gotischen Fenster die Geschichte des Museumsgebäudes dargestellt. Als ältestes Haus Bönnigheims wurde es wohl als herrschaftliches Wohnhaus errichtet, als Pallas einer Stadtburg. Das Fenster, das um 1880 anstelle des...

1 Bild

Keltische Funde

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V.
Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | am 09.04.2021 | 47 mal gelesen

Bönnigheim: Schwäbisches Schnapsmuseum | 1979 wurde zwischen Kirchheim und Hohenstein eine Wasserleitung gelegt. Kurt Sartorius konnte dabei eine keltische Grube ausgraben, die wohl den Keller unter einem Haus bildete. Das Haus brannte vor 2 500 Jahren ab und Brandschutt fiel in die Grube. Dabei war auch viel Keramik. Die von Hand geformten Töpfe sind nun im Schaufenster von Elektro-Seybold in Bönnigheim ausgestellt.

1 Bild

Keltische Funde

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V.
Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | am 25.03.2021 | 28 mal gelesen

Wenn Besucher nicht mehr ins Museum kommen können, kommt das Museum zu den Besuchern. Deshalb haben Mitglieder der Historischen Gesellschaft im Schaufenster von Elektro-Seybold in der Hauptstraße Funde aus der Keltenzeit ausgestellt. Beim Bau einer Wasserleitung im Jahr 1979 zwischen Kirchheim und Hohenstein zeigten sich im hellen Löß dunkle Gruben. Bei der Ausgrabung durch Kurt Sartorius konnte Keramik geborgen werden....

1 Bild

"Ganerbenblätter" in Bönnigheim erschienen

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V.
Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | am 11.01.2021 | 241 mal gelesen

Bönnigheim: Schwäbisches Schnapsmuseum | Die Jahreszeitschrift „Ganerbenblätter“ erhielten die Mitglieder der historischen Gesellschaft Bönnigheims in diesen Tagen. Passend zum Corona Lockdown gibt es wertvollen Lesestoff. Der 43. Jahrgang der Blätter beinhaltet zwei lesenswerte Aufsätze sowie die Chronik und Ehrungen der Stadt. Sehr aktuellen Bezug hat die Recherche von A. Ackermann und M. Karzel zur Masernepidemie 1836-38 im hiesigen Raum. Schon damals gab es...

Abstinenzlerkammer

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V.
Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | am 15.11.2020 | 16 mal gelesen

Bönnigheim: Schwäbisches Schnapsmuseum | Die dunkle Seite des Alkohols dokumentiert die neue Abstinenzlerkammer im Schwäbischen Schnapsmuseum Bönnigheim. Im ehemaligen Kinderzimmer des alten Steinhauses ist die räumlich kleinste Abteilung entstanden. Viele Originalgraphiken, die älteste von 1515, veranschaulichen die Problematik des Alkoholkonsums. Literatur wird in den Vitrinen ausgestellt. Auf einem  Monitor sind zahlreiche Postkarten zu den negativen Seiten des...

1 Bild

Archäologische Schätze

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V.
Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | am 21.09.2020 | 17 mal gelesen

Bönnigheim: Schwäbisches Schnapsmuseum | Als das Gebäude Hauptstraße 40 in Bönnigheim, das alte Gasthaus Sonne, restauriert wurde, bargen Mitglieder der Historischen Gesellschaft Bönnigheim viele archäologische Funde. Da es früher keine Müllabfuhr gab, wurde der Abfall einfach in den Winkel zwischen zwei Häusern geworfen. Es fand sich viel Keramik aus dem Mittelalter, aber auch Glas oder Knochen, die einen Hinweis auf die Speisegewohnheiten geben. Nachdem die...

Tatort Bönnigheim

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V.
Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | am 11.09.2020 | 8 mal gelesen

Bönnigheim: Schloss | Württembergs spektakulärer historischer Mord am Bürgermeister im 19. Jh. ist Thema dieser 2-stündigen Stadtführung von M. Ackermann, ehemalige US-Staatsanwältin und Wiederentdeckerin des bemerkenswerten Falls. Anmeldung: 07143/871743 Ackerfrau@t-online.de

Offenes Denkmal

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V.
Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | am 11.09.2020 | 2 mal gelesen

Bönnigheim: Burgplatz | Markante Denkmale der Stadt Bönnigheim werden von Kurt Sartorius bei der kostenlosen Führung vorgestellt. Anmeldung unter 07143/22563 o. schnamus@web.de

Das Grauen hinter der grauen Tür

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V.
Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | am 21.08.2020 | 4 mal gelesen

Bönnigheim: Burgplatz | Verbrechen in Bönnigheim? Schaurige Geschichten erzählt Kurt Sartorius beim einstündigen Gang durch die Altstadt. Anmeldung erforderlich unter 07143/22563

1 Bild

Neuzugänge im Schnapsmuseum

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V.
Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | am 31.07.2020 | 38 mal gelesen

Bönnigheim: Schwäbisches Schnapsmuseum | Das Bönnigheimer Schnapsmuseum wird immer attraktiver: Eine Sammlung von besonderen Pressgläsern ermöglicht einen interessanten Blick in die Geschichte des Ausschanks. Die Gläser stammen aus der Zeit zwischen 1881 und 1935 und zieren die Eingangsvitrine.

1 Bild

Einmalige Sammlung im Schwäbischen Schnapsmuseum

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V.
Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | am 31.07.2020 | 94 mal gelesen

Bönnigheim: Schwäbisches Schnapsmuseum | Das Bönnigheimer Schnapsmuseum wird immer attraktiver. Nun konnte eine Sammlung von besonderen Pressgläsern erworben werden, welche einen interessanten Blick in die Geschichte des Ausschanks ermöglichen. Das 1825 entwickelte Pressglas erlaubte die preiswerte Herstellung von Gläsern in großen Mengen. Früher gab es häufig Streit wegen der Füllmenge im Glas. Deshalb wurde 1881 ein Gesetz erlassen, dass die Getränkemenge im...

Mord am Bürgermeister

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V.
Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | am 02.06.2020 | 36 mal gelesen

Bönnigheim: Schwäbisches Schnapsmuseum | Das Bönnigheimer Schnapsmuseum eröffnet seine Saison am 07.06. Die neue Sonderausstellung "Mord am Bönnigheimer Bürgermeister - Urknall der Krimimalballistik 1835" war im März pünktlich ausgebaut. Wegen der Coronapandemie musste die feierliche Eröffnung mit Vertretern des Landeskriminalamts ausfallen. Nun wird diese erstaunliche Ausstellung über die Recherchen von Ann-Marie Ackermann zum Bürgermeistermord erstmals zu sehen...

Schnapsmuseum öffnet

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V.
Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | am 02.06.2020 | 14 mal gelesen

Bönnigheim: Schwäbisches Schnapsmuseum | Das Bönnigheimer Schnapsmuseum mit seiner neuen Jahresausstellung "Mord am Bönnigheimer Bürgermeister - Urknall der Kriminalballistik 1835" öffnet erstmals in diesem Jahr. Nach den Coronaregeln können 20 Besucher auf den 5 Etagen Historisches  entdecken.

Fachwerk und Korn

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V.
Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | am 05.02.2020 | 56 mal gelesen

Das Schwäbische Schnapsmuseum Bönnigheim setzt die Reihe ihrer Studienfahrten vom 20. – 22. August 2020 fort. Nach St. Petersburg, Schottland, Sizilien, Andalusien und Griechenland bleiben die nächste Ziele im Land. Am Freitag, 20. August ist das erste Ziel „Point Alpha“ bei Fulda. Das war der westlichste Punkt des Warschauer Paktes. Von einem US-Stützpunkt wurden die Bewegungen im Osten beobachtet. Die Gedenkstätte „Haus an...