40 Tage lang "Abenteuerurlaub für die Seele" trotz Corona - miteinander ein Buch lesen

40 Tage lang eintauchen in die Lebenswelt Jesu, sich eigenen Sehnsüchten und Fragen stellen, das bietet die Erlebnisreise "Expedition zum Anfang" (Markusevangelium) an.
Miteinander und doch jeder für sich das Buch „Expedition zum Anfang“ als Erlebnisreise durchs Markusevangelium lesen!

40 Tage lang eintauchen in die Lebenswelt Jesu, 40 Tage lang sich den eigenen Sehnsüchten stellen, den Fragen nach wesentlich oder unwesentlich, dem Leid im Leben, der Angst vor dem Tod.

Die Apis Brackenheim laden im April und Mai 2020 ein, das einzigartige Buch „Expedition zum ANFANG“ als theologische Expeditionsreise durchs Markusevangelium zu lesen.
Diakon Jochen Baral, Gemeinschaftspastor der Apis in Brackenheim, meint dazu: „Gerade in Zeiten von Corona besteht jetzt die Möglichkeit, das Markusevangelium als Quelle für eine neue Lebensqualität und als Ermutigung für den eigenen Glauben zu entdecken.“
Diakon Baral begleitet die Leser, falls Sie es möchten, mit regelmäßigen Emails oder Telefonaten, da gemeinsame Treffen zurzeit nicht möglich sind.
Den Autoren des Buches Klaus Douglass und Fabian Vogt gelingt es, das Leben des Jesus von Nazareth geschickt mit unserem Alltag heute ins Gespräch zu bringen und versprechen: „Je mehr wir uns mit der Person Jesu beschäftigen, desto mehr werden wir herausgefordert, die zu werden, die wir eigentlich sind. Darum geht es in diesem Buch um Veränderungsprozesse und um das leidenschaftliche Entfalten der vielen Möglichkeiten, die in uns angelegt sind.“

Informationen zur "Erlebnisreise"
Weitere Informationen zur Anmeldung bis Mitte April 2020 und zu den Kosten erhält man auf der Homepage www.brackenheim.die-apis.de oder direkt bei Diakon Jochen Baral, 07135-9360584.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.