Alljährliches Chorseminar

nach getaner Arbeit
Wie jedes Frühjahr reiste taklos-Der Chor am letzten Wochenende zu seinem Chorseminar ins Kloster Schöntal an die Jagst. Vor allem krankheitsbedingt war das Häuflein in diesem Jahr recht überschaubar. Nichts destotrotz hatte man viele neue Noten und gute Laune im Gepäck. Tabea Raidt die Chorleiterin schäumte über von Ideen und Vorschlägen, die es galt zu beprechen und auszuprobieren. Das Programm mit Schwerpunkt Stimmbildung versprach viel Abwechslung. Fazit bei der Heimfahrt am Sonntagnachmittag: Es waren anstrengende und effektive Tag, die jede einzelne Sängerin und jeden einzelnen Sänger weiter gebracht haben. Die Gemeinschaft als Chor konnte in geselliger Runde wieder einmal gepflegt werden. So schauen wir gut gerüstet und positiv gestimmt auf die anstehenden Auftritte und Konzerte in diesem Jahr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.