Blasmusik auf höchstem Niveau

Am Freitag, den 22. November, lud das Verbandsjugendorchester (VJO) des Blasmusikkreisverbandes Heilbronn zu seinem alljährlichen Konzert in die Harmonie in Heilbronn ein. Das Orchester besteht aus jungen Musikern aus dem gesamten Kreisverband, die unter der Leitung von Peter Pfeiffer anspruchsvolle Werke der Blasmusik einstudieren. Ziel ist es die Jugend zu fördern und zu fordern. Mit ihrem erweiternden Können sollen sie vor allem eine Bereicherung für ihre Heimatvereine darstellen. Bei diesem Konzert spielten 5 Musiker unseres Musikvereins mit. Neben dem Heimorchester war bei dem „Doppelkonzert“ auch die Junge Bläserphilharmonie Zollernalb zu Gast. Diese präsentierten fünf Stücke mit hoher Schwierigkeitsstufe, die von Dschungelklängen bis hin zu einem Euphonium Solostück alle Bereiche abdeckten. Das VJO vertonte dieses Jahr einen Auszug aus der anspruchsvollen Symphonie von „Herr der Ringe“. In 5 Sätzen brachten die über 50 Musiker die Figuren und fantastischen Abenteuer der Geschichte zum Leben. Nicht nur das Können eines jeden einzelnen Spielers, sondern auch die prächtigen voluminösen Klänge eines so großen Orchesters kamen zur Geltung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.