Botschaften der Sehnsucht, die hängen bleiben (Kurzfassung)

Das dritte Open-Air-Konzert war wieder gut besucht. Die Veranstalter Die Apis Bezirk Brackenheim und die Christusgemeinde Flein sind dankbar. (Foto: Jochen Baral)
Brackenheim: Rathaus |

Die Lieder, die das Duo Frank Döhler und Daniel Scheufler mit Band und Streichorchester den begeisterten Zuhörern in Brackenheim präsentieren, unterscheiden sich musikalisch nicht von anspruchsvoller Rock- und Popmusik.

Passend zur malerischen Kulisse an dem perfekten Abend stimmen Geigen auf ein besonderes Musikerlebnis ein. „Mir fehl’n die Worte zu beschreiben…“ Doch die Worte sind es, die den Unterschied zu den üblichen Songs ausmachen.
In dem Open-Air-Konzert am Freitag, 5. Juli auf dem Rathausplatz Brackenheim, zu dem die Apis aus dem Kirchenbezirk Brackenheim mit der Christusgemeinde Flein eingeladen haben, geht es um die christliche Botschaft, um persönliche Erfahrungen und Erlebnisse aus der Feder von Frank Döhler, die Daniel Scheufler musikalisch umsetzt.
Beeindruckend die musikalische Vielfalt. Kraftvoll rockig das „Auferstanden“, während andere Lieder melancholisch-balladesk in den sommerlichen Abendhimmel fließen. Döhler erzählt von seiner Liebe zu Gott, die seinem Leben Ruhe gibt, einen tiefen Frieden. Aber auch Sozialkritik klingt an: „An unseren vollen Tischen ist nicht für jeden Platz.“
Anja Stütz aus Öhringen ist begeistert. „Man kann so viel mit nach Hause nehmen. Mit welcher Liebe und Leidenschaft das Duo auf Jesus hinweist, ist genial.“ (von  H. El-Kothany)
1
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.