Die Grimassen leuchten wieder

Die stolzen Kinder mit ihren Kürbissen
Am Samstag vor Halloween veranstaltete der Musikverein Brackenheim für seine jungen Mitglieder das alljährliche Kürbis schnitzen. Neben den Kindern aus der Bläserklasse, dem Schüler- und Jugendorchester kamen auch Musiker aus dem Stammorchester mit ihren Kindern oder Verwandten vorbei. Aus den anfangs 23 orangenen runden Kürbisgewächsen entstanden nach aushöhlen, schneiden, sägen und bohren die unterschiedlichsten Gesichter und Gestalten. Auch ein Harry Potter Gesicht mit der unverkennbaren Blitznarbe auf der Stirn oder eine Fledermaus auf der Rückseite des Kürbisses waren oft zu sehen. Als es dunkel war, wurden die geschnitzten Meisterwerke mit Teelichtern zum Leben erweckt. Dann ging es für die Teilnehmer auch schon wieder nach Hause, wo die Kürbisköpfe an Halloween für eine unheimliche Stimmung sorgen.
1
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.