Mitgliederversammlung mit Wahlen in Präsenz

Die geehrten LandFrauen von links, Renate Haible, Marliese Schmidt, Dr. Sybille Dantz, Elke Heininger, Renate Kühner, Lore Döbler
Brackenheim: Kapelle im Schloss | Am 26. Januar d.J. konnten die Landfrauen Brackenheim endlich ihre Mitgliederversammlungen für 2021 und 2022 durchführen.
Dabei stellten sich die beiden neuen Bezirksvertreterinnen des Zabergäues , Ute Bauer aus Botenheim und Ute Dömelt aus Ochsenburg vor und und leiteten die Vereinswahl. Monika Flaith wurde nach 27-jähriger Tätigkeit im Vorstand verabschiedet. Die verbleibenden Vorstandsteam-Mitglieder wurden einstimmig durch die Versammlung bestätigt. Die Geschicke des Vereines werden in den nächsten drei Jahren durch Petra Sinn, Anita Polanz, Eva-Maria Gerlach, Heike Kohler-Lex (Kassiererin) u. Elke Heininger (Schriftführerin +Vereinsadresse) geleitet. Folgende Mitglieder wurden für ihre langjährige Vereinstreue geehrt: für 25 Jahre Margarete Schächinger , Lore Döbler; für 40 Jahre Renate Haible, Ilse Scheibner, Marliese Schmid, Sibylle Dantz, Martha Schütz, für 50 Jahre Frida Kohler, Renate Kühner, für 60 Jahre Gertrud Heininger und Lotte Mayer.
Anschließend folgte die Autorenlesung der Ärztin i. R. Sibylle Dantz aus ihrem neusten Buch „Perlenjagd und andere Geschichten“. Die Lektorin, Giovanna Carlesso, trug gekonnt einige Passagen des Buches vor und machte neugierig auf die Geschichten einer Brackenheimer Arztfamilie.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.