Sommerpause

Sommerpause 1
Der letzte Probenanbend vor der Sommerpause sollte für taktlos am wohl heißesten Mittwoch der vergangenen Wochen stattfinden. Bei 35°C nahm man die Einladung des Sangeskollegen Andreas gern an, anstatt im Gymnasium lieber in seinem Garten zu singen. Tabea, die Chorleiterin, setzte sich mit ihrer Meinung durch, dass vor dem Vergnügen die Arbeite stehe. Im Hinblick auf das bevorstehende Rockkonzert im Oktober hatte sie sicher Recht. Also ließen sich die Sängerinnen und Sänger von der Notwendigkeit einer verkürzten Probe im Schweiße ihres Angesichts überzeugen. Doch im Anschluss war der gesellige Teil angesagt. Für Getränke war gesorgt und jeder hatte eine Kleinigkeit zu knabbern mitgebracht. So stand einem gemütlichen, fröhlichen Beisammensein bei lauen Temperaturen an diesem Sommerabend nichts mehr im Weg!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.