Vereinswahlen mit Ehrungen langjähriger Mitglieder

Für jeweils ein halbes Jahrhundert Mitgliedschaft bei den LandFrauen Brackenheim wurden geehrt: Lore Federmann, Edith Dobler, Elsa Rennstich und Rose Winkler (v.l.n.r.). Elke Heininger überreichte die Blumengrüße. IL
Brackenheim: Kapelle im Schloss | Bei den Brackenheimer LandFrauen nahmen an der Mitgliederversammlung 45 Mitglieder teil. Aktuell gehören zum Verein 128 Mitglieder, davon ein Ehrenmitglied und ein männliches Fördermitglied. Nach dem gemeinsamen Vesper folgten die obligatorischen Tagesordnungspunkte. Bei der Vereinswahl hatte die Vorsitzende des KreislandFrauenverbandes Heilbronn, Brigitte Krummlauf aus Flein, die Wahlleitung. Sybille Heim u. Irmgard Leopold sind auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Wahl angetreten. Dem Vorstandsteam gehören an: Petra Sinn (neu), Anita Polanz, Eva-Maria Gerlach, Heike Kohler-Lex, Monika Flaith, Ina Winkler (Kassiererin) und Elke Heininger (Schriftführerin +Vereinsadresse). Den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern wurde für Ihren langjährigen Einsatz gedankt und alles Gute für die Zukunft gewünscht. Folgende Mitgliedern wurde für Ihre Vereinstreue gedankt: Else Eckert u. Jutta Mössinger gehören seit 40 Jahren zu den LandFrauen. Edith Dobler, Lore Federmann, Elsa Rennstich u. Rose Winkler halten seit 50 Jahren dem Verein die Treue. Anschließend folgte die vertonte Bilderschau über die Stadtführung in Besigheim im heißen Mai 2017. Der Amateurfilmer Klaus Burkhardt aus Meimsheim präsentierte den Stadtrundgang: Marie Villinger, die Frau des Stadtapothekers plaudert aus dem Arzneischränkchen und ließ das Leben im 19. Jahrhundert im Weinstädtchen Besigheim nochmals Revue passieren. EH
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.