Verjüngungskur im Ausschuss

Zu sehen sind die (wieder-)gewählten Ausschussmitglieder
Ein Verein lebt von Mitgliedern, die Einsatz und Engagement zeigen. Diese Botschaft richtete der erste Vorstand Thomas Eberhardt an die Besucher der Hauptversammlung des Musikvereins Brackenheim am 12. April im Hofcafe Sick.
Diese Einstellung spiegelte sich vor allem im Punkt Wahlen wider.
Neben einigen Wiederwahlen gibt es nun auch frische junge Gesichter im Ausschuss. So übernahm Swenja Kneer das Amt der ersten Schriftführerin und Sabrina Rieger besetzt das Amt des zweiten Vorstandes. Notenwart wird Axel Kühner und zweiter Schriftführer Stefan Seiz.
Die größte Änderung betrifft den Jugendbereich. Annette Haas legt ihr Amt als Jugendleiterin nieder. Nach über 20 Jahren toller und sehr engagierter Jugendarbeit übernimmt nun ein Jugendleiterteam bestehend aus Sarah Übelhör, Christian Kurz und Marlies Zürn diese Aufgabe.
Annette Haas betont in ihrem Jahresrückblick die insgesamt 9 Auftritte, an denen die Jugend mitgewirkt hat und die tolle Leistung der Musiker vor allem in kleineren Gruppen.
Auch Stammorchesterdirigent Manfred Pasker betonte die Wichtigkeit einer guten Jugendarbeit für den Verein. In seinem Bericht blickt er auf ein musikalisch erfolgreiches Jahr zurück und freut sich schon auf die musikalische Herausforderung der kommenden Konzerte. 
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.