Weintreff am Kelterfestwochenende: Es wird gefeiert, aber anders

Wein- und Sektgläser kommen endlich wieder zum Einsatz
Brackenheim: Alte Kelter - Neipperg | Die Corona-Pandemie macht dem TuG in diesem Jahr erneut einen Strich durch die Rechnung. Strenge Hygieneauflagen lassen weinseliges Feiern dicht an dicht nicht zu. Trotzdem sollen Weinfreunde die Möglichkeit bekommen gemütlich bei einem guten Glas Wein zusammenzusitzen. Das zweite Jahr in Folge bietet der TuG dies seinen Freunden am vergangenen Sonntag und am 05.09. beim Weintreff auf dem Kelterplatz. Die Organisatoren des Weinfests warfen am Wochenende mehr als einen bangen Blick zum Himmel oder auf die App mit dem Regenradar, es half nichts. Auch wenn der Regen selten pausierte, Weinfreunde sind nicht so leicht zu schrecken. Notgedrungen wurden in der Kelter ein paar Tische aufgestellt und die Gäste dort unter Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften bewirtet. Waren um die Mittagszeit nur wenige Plätze belegt, konnten die Veranstalter nachmittags mit den Besucherzahlen durchaus zufrieden sein. Die meisten Tische waren besetzt. Es zeigte sich, man kann auch ohne Kelterfestatmosphäre beim Wein ein paar gesellige Stunden verbringen. Hoffen wir am kommenden Sonntag auf mehr Wetterglück als letzte Woche und ein ähnlich zwangloses Zusammenkommen vieler Weinfreunde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.