Welcome to Fabulous Abi Vegas!

Bei den vielen guten Noten haben die Abiturienten wohl nicht nur gepokert.
Brackenheim: Zabergäu-Gymnasium | 73 strahlende junge Damen und Herren stehen am letzten Freitag auf der Bühne des Brackenheimer Bürgerzentrums im Rampenlicht: der Abiturjahrgang 2017! Passend zum diesjährigen Motto „Abi-Vegas“ prangen hinter ihnen überdimensionale Pokerkarten.
So mancher Abiturient mag ja tatsächlich um jeden Punkt gepokert haben, aber bei einem Durchschnitt der Stufe von 2,4 und 18 Schülern mit einer Eins vorm Komma und 15 besser als 2,5 - wie Schulleiter Wolfgang Dietrich bei der Verleihung der Zeugnisse und Preise den vielen Gästen stolz verkündet - kann es nicht nur Pokerglück gewesen sein.
Den höchstdotierten Preis vergibt Prof.Dr. Kay Weidenmann als Vorsitzender des Fördervereins an den besten Abiturienten, in diesem Jahr an Marvin Schmoll mit der Traumnote 1,0.
Nach lustigen Videos, Sketchen und Musik leert sich der Saal. Was für eine Überraschung mag wohl auf der grünen Wiese hinter dem Bürgerzentrum auf die Abiturienten und ihre Gäste warten? Das Motto ist ja „Abi Vegas“, das verpflichtet schon zu einem zumindest kleinen Spektakel. Und da erstrahlt es auch schon: das Abi-Motto, von dem aus ein kleines Feuerwerk in den Brackenheimer Nachthimmel steigt!
Für die vielen weiteren Überraschungen im Leben wünschen wir viel Glück!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.