Island – Insel aus Feuer und Eis

Elke Heininger vom Vorstandsteam danke dem Referenten Hans-Günter Lehr für den tollen Vortrag. HK-L
Brackenheim: Kapelle im Schloss | Bei den Brackenheimer LandFrauen referierte Hans-Günter Lehr aus Botenheim über die größte Vulkaninsel der Erde. Dieses Eisland wurde vor ca. 1000 Jahren von den Wikinger entdeckt und in den Wintermonaten bewohnt. Die Amtssprache ist isländisch (alt-norwegisch). Die Stromerzeugung ist vollständig regenerativ, d. h. 73% Wasserkraft und 27% Geothermie. Es wird mit Fernwärme geheizt. Übrigens, ab 10° C ist für die isländische Bevölkerung Sommer. Der reiselustige Rentner berichtete über die Geysiere, Gletscher und imposanten Wasserfälle entlang der Ringstraße und dem heute noch aktiven Vulkangebiet. Der begeisterte Skandinavien-Fan präsentierte einen sehr gut gegliederten Videofilm und stand Rede und Antwort bei den Fragen der Zuschauer. EH
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.